Sie sind hier:
  • Die Stadthalle Bremen GmbH teilt mit: Heiße Party auf Eis

Sonstige

Die Stadthalle Bremen GmbH teilt mit: Heiße Party auf Eis

28.09.2001

Weltpremiere der neuen Holiday on Ice - Show

Stadthalle Bremen, Donnerstag, 15. November 2001, 20 Uhr - Showauftakt zur neuen Show von Holiday on Ice „Celebration“: Oscar-Verleihung mit Licht aufgeregter Scheinweferkegel – Trommelwirbel – die Stimme des Moderators aus dem Off - der Madonna-Hit „Holiday“ wird gespielt – das Ballet betritt die Eisbühne – die Solisten kommen hinzu...


Der britische Choreograph, Olympiasieger und Weltmeister im Eiskunstlauf, Robin Cousins ist erstmals auch als Regisseur einer Holiday on Ice-Produktion und bringt es auf den Punkt: „Ich kann mir noch so eine gute Geschichte ausdenken, was die Leute wollen ist tolle Musik, klasse EiskunstläuferInnen, schöne Kostüme und am Ende müssen alle aufs Eis und es gibt ein Feuerwerk – so einfach ist das.“ Und genau so publikumswirksam will es Robin Cousins auch inszenieren:


Mit Celebration entführt er die Besucher auf eine Reise in fremde Welten und durch verschiedene Epochen. Überall erhalten die Gäste Einladungen zu großen Galas und grandiosen Festen, zu skurillen Parties oder zu einem gespenstischen Maskenball, in entlegene Orte dieser Welt und in der Fantasie. Es wird ein bunter Cocktail aus verschiedenen Stilen, Musik und Kostümen.


Mit der neuen Show Celebration soll nicht wie in den Vorjahren eine Geschichte erzählt werden, und auch Live-Musiker, wie bei der Show „In Concert“ im letzten Jahr, wird es nicht mehr geben.


Der Titel Celebration deutet es schon an – es gibt etwas zu feiern bei Holiday on Ice. Ein Grund ist ganz bestimmt der weltweit 300millionste Besucher, der irgendwann in der neuen Saison seine Eintrittkarte für eine Holiday on Ice-Vorstellung kaufen wird.


Was sich Choreograph Robin Cousins für die neue Show Celbration ausgedacht hat, ist Partylaune pur: Opernball in Wien mit Walzermelodien, eine Geburtstagsparty, die in den 50er Jahren spielt, es geht weiter mit dem Wiesenkäferball und Buddy Holly und Beatlesmelodien, und die Akteuere tauchen ein in den Carneval in Rio. Eine Disko-Party im berühmten New Yorker Nachtclub „Studio 54“ fehlt ebenso wenig wie der traditionelle Maskenball in Venedig mit Melodien von Rondo Veneziano. Was es allerdings mit der abschließenden Pyjama-Party auf sich hat will Robin Cousins noch nicht verraten.


Mit berühmten Melodien, schnellen kreativen Bildfolgen, mit großer Ausstattung und wegweisenden Tanz-Choreographien, mit perfekten Solisten, Akrobaten und den berühmten Grand Corps de Ballet zelebriert Holiday on Ice einmal mehr ein berau-schendes, unvergleichliches Fest: Celebration!


Karten für Celebration (15. – 20. November 2001) in der Stadthalle Bremen gibt es beim Ticket-Service-Center auf der Bürgerweide unter Tel. 0421 35 36 37 und bei allen CTS-Vorverkaufstellen.


Näheres unter: STADTHALLE BREMEN VERANSTALTUNGSGESELLSCHAFT MBH Matthias Höllings,Tel. 04 21 / 35 05 – 3 01, Fax 04 21 / 35 05 – 3 32 oder