Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Archiv
  • Niederelbe Schiffahrtgesellschaft mbH & Co. KG unter neuer Regie
    Finanzanlagen der NSB KG verbleiben bei BIG-Tochtergesellschaft

Sonstige

Niederelbe Schiffahrtgesellschaft mbH & Co. KG unter neuer Regie
Finanzanlagen der NSB KG verbleiben bei BIG-Tochtergesellschaft

21.12.1999

Die BIG Bremer Investitions-Gesellschaft mbH teilt mit:

Die BIG Bremer Investitions-Gesellschaft mbH wird ihren Kommanditanteil an der NSB Niederelbe Schiffahrtgesellschaft mbH & Co. KG verkaufen. Das Unternehmen, eine der größten Bereederungsgesellschaften in Deutschland mit Sitz in Buxtehude, bereedert gegenwärtig 61 Seeschiffe.

Die Anteile an der NSB KG erwerben die Conti-Reederei / Putzbrunn, die Norddeutsche Vermögen/ Hamburg, die GEBAB / Meerbusch und NSB-Geschäftsführer Helmut Ponath / Buxtehude.

Dem Verhandlungsergebnis zwischen BIG-Geschäftsleitung und neuen Eigentümern hat heute der Senat der Freien Hansestadt Bremen zugestimmt. Die BIG Bremer Investitions-Gesellschaft mbH hatte den Kommanditanteil im Dezember 1995 von der Vulkan Schiffbau Verbund GmbH treuhänderisch für die Freie Hansestadt Bremen erworben.

Die Finanzanlagen der NSB KG (stille Beteiligungen u.a.) sind nicht Gegenstand des Verkaufes. Die BIG Bremer Investitions-Gesellschaft mbH wird diese weiterhin über eine Tochtergesellschaft im Treuhandvermögen der Freien Hansestadt Bremen halten.


Weitere Informationen:
BIG Bremer Investitions-Gesellschaft mbH, Thomas Diehl, Mobil 0171-3646479.