Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Archiv
  • Die Bremische Zentralstelle (ZGF) teilt mit:
    Dr. Konstanze Plett spricht über "die normierte Frau"

Sonstige

Die Bremische Zentralstelle (ZGF) teilt mit:
Dr. Konstanze Plett spricht über "die normierte Frau"

24.02.2000

Mit dieser Veranstaltung endet die Vortragsreihe "Ortswechsel"

Dr. Konstanze Plett, wissenschaftliche Referentin am Zentrum für Europäische Rechtspolitik an der Universität Bremen, spricht am Dienstag (29.2.2000) um 19.30 Uhr im Gästehaus der Universität, Teerhof 58. Das Thema ihres Vortrages lautet: „Die normierte Frau. Zum Wandel der Wahrnehmung von Geschlecht durch Recht". Damit endet die Veranstaltungsreihe "Ortswechsel" des Wintersemesters 1999/2000.

Individuelle Grundrechte und gesellschaftliche Ordnung befinden sich nicht von selbst in Übereinstimmung. So blieb ein Stand nach Abschaffung der Ständegesellschaft erhalten: der Familienstand. Über den Familienstand definiert wurden aber nur Frauen. Wie diese und andere patriarchale und rechtliche Normierungen des weiblichen Geschlechts bis heute fortwirken und der Gleichberechtigung der Geschlechter im Wege stehen, soll in dem Vortrag näher betrachtet werden.