Sie sind hier:
  • Chinas Generalkonsul zum Antrittsbesuch in Bremen

Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen | Senatskanzlei

Chinas Generalkonsul zum Antrittsbesuch in Bremen

17.12.2015
Bürgermeister Dr. Carsten Sieling und Generalkonsul Congbin Sun, jpg, 45.3 KB
Bürgermeister Dr. Carsten Sieling und Generalkonsul Congbin Sun

Bürgermeister Dr. Carsten Sieling hat den Generalkonsul der Volksrepublik China, Congbin Sun, zum Antrittsbesuch im Bremer Rathaus begrüßt. An dem anschließenden Gedankenaustausch nahm auch Staatsrat Ekkehart Siering vom Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen teil. Der Bürgermeister: "Der Dialog mit den diplomatischen und konsularischen Vertretungen anderer Länder ist dem Senat sehr wichtig. Bremen und Bremerhaven stehen für Internationalität, für den Austausch und den Handel mit allen Kontinenten. Das lässt sich unter anderem in unseren Häfen sehr eindrucksvoll bewundern."

Zwischen Bremen und Dalian existiert seit 1985 eine strategische Städtepartnerschaft. Die zweitgrößte Hafenstadt Chinas ist ein wichtiger Knotenpunkt für die Regionen im Nordosten des Landes. China ist eines der wachstumsstarken Länder, in denen die Bremer Wirtschaftsförderung aktiv für den Standort Bremen wirbt, Ansiedlungsvorhaben begleitet und Kooperationen mit bremischen Unternehmen stützt. Die Wirtschaftsförderung Bremen (WFB) betreibt in Schanghai ein "Bremen-Office" unter der Flagge "Bremeninvest" - vom 14. bis zum 16. Juni 2016 wird sich die Hafengesellschaft Bremenports auf der Messe "Transport Logistic China" in der 15-Millionen-Einwohner-Metropole präsentieren.

Im Oktober 2013 nahm das Konfuzius-Institut Bremen e.V. seine Arbeit in der Hansestadt auf. Konfuzius-Institute sind die offiziellen Institute Chinas zur Vermittlung der chinesischen Sprache und Kultur. Das Konfuzius-Institut Bremen ist eine gemeinschaftliche Gründung der Hochschule Bremen und ihrer langjährigen Partneruniversität, der Capital Normal University in Beijing, sowie der Universität Bremen, der Jacobs University und des Senators für Wirtschaft, Arbeit und Häfen.

Nach seinem Besuch im Rathaus standen für den Generalkonsul auch eine Visite in der Bremischen Bürgerschaft (Landtag) sowie ein Gespräch mit Handelskammerpräses Christoph Weiss auf dem Programm. Generalkonsul Congbin Sun ist für die Länder Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein zuständig.

Foto: Senatspressestelle