Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Archiv
  • Die BIG Bremer Investitions-Gesellschaft mbH teilt mit:
    Plastolen GmbH weiht Betriebsgebäude im Bremer Industriepark ein

Sonstige

Die BIG Bremer Investitions-Gesellschaft mbH teilt mit:
Plastolen GmbH weiht Betriebsgebäude im Bremer Industriepark ein

22.09.2000

Beispiel für Wichtigkeit der Bestandsentwicklung am Standort Bremen

Die Plastolen GmbH ist auf die Herstellung und Veredelung von Kunststoffrohstoffen spezialisiert. Bisher war das 1979 gegründete Unternehmen, das zur Pongs & Zahn AG gehört, auf dem früheren AG-Weser-Gelände beheimatet. Im Zuge der dort laufenden Umstrukturierung (Stichwort: Space-Park) hat die Plastolen GmbH jetzt ihren Firmensitz verlegt in den Bremer Industriepark. Auf rund 2,5 Hektar entstand dort das neue Betriebsgebäude. Das Investitionsvolumen belief sich nach Firmenangaben auf ca. 35 Millionen DM. Das neue Gebäude wurde heute feierlich eröffnet in Anwesenheit des Senators für Finanzen, Bürgermeister Hartmut Perschau, der auch stellvertretender Vorsitzender des BIG-Aufsichtsrates ist. Am neuen Firmensitz arbeiten gegenwärtig 55 Beschäftigte. Bis Jahresende sollen es 70 sein. Nach vollständigem Ausbau sind weitere rund 30 bis 50 Arbeitsplätze vorgesehen.

Der Umzug der Plastolen GmbH ist ein Beispiel für die Wichtigkeit der Bestandsentwicklung am Standort Bremen. Unter Federführung der WfG Bremer Wirtschaftsförderung GmbH, die zur BIG-Gruppe gehört, wurde die Ansiedlung im Bremer Industriepark, die mit einer maschinellen und personellen Erweiterung verbunden ist, engagiert begleitet und im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW-Förderung), die 1999 in Bremen ausgelaufen ist, unterstützt.

Weitere Informationen: Brigitte Denninger (Pongs & Zahn AG) unter 030-20253502 oder Thomas Diehl (BIG) Telefon 0421–3088819.