Sie sind hier:
  • Die BIG Bremer Investitions-Gesellschaft mbH teilt mit: Biochips-Hersteller Pico Rapid Technologie GmbH stellt Weichen neu "Business Angel" und Public-Private-Partnership fördern junge Firma

Sonstige

Die BIG Bremer Investitions-Gesellschaft mbH teilt mit: Biochips-Hersteller Pico Rapid Technologie GmbH stellt Weichen neu "Business Angel" und Public-Private-Partnership fördern junge Firma

20.10.2000

Die Pico Rapid Technologie GmbH stellt "Biochips" her. Das Geschäftsfeld umfasst Dienstleistungen bei Geräten und Zubehör, um kleinste Flüssigkeitsmengen zu handhaben. Dies gilt insbesondere für die molekulare Biologie, etwa der Diagnostik von Aids oder Tumoren. Prof. Dr. Dietmar Blohm und Dr. Michael Wolf, beide Wissenschaftler an der Universität Bremen, gründeten im Oktober 1999 die Firma. Sie hat aktuell sieben Beschäftigte und hat in diesem Jahr den zweiten Platz im Start-Up-Wettbewerb der Sparkassen gewonnen.

Jetzt hat das Unternehmen mit starken Partner einen Beteiligungsvertrag geschlossen. Einer davon ist die Bremer Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH (BUG). In der Public-Private-Partnership engagieren sich die BIG-Gruppe, die Sparkassen im Lande Bremen sowie die tbg Deutsche Ausgleichsbank mit dem Ziel, innovative und vielversprechende Neugründungen zu unterstützen. Im Fall der Pico Rapid Technologie GmbH ist auch ein "Business Angel" mit im Boot. "Business Angels" helfen nicht nur mit Kapital, sondern sind aufgrund ihres eigenen beruflichen Backgrounds für die jungen Existenzgründer vor allem aus inhaltlichen, insbesondere auch betrieblichorganisatorischen Gründen wichtig.

Die Gründung der Pico Rapid Technologie GmbH basiert auf Entwicklungen im Bremer Gensensorik-Verbund. Im Frühjahr 2000 hat sich die BUG bereits an einem anderen Unternehmen aus diesem Verbund, der GAG Bioscience GmbH, beteiligt.

Informationen: Thomas Diehl unter Telefon 0421–3088819.