Sie sind hier:
  • Die BIG Bremer Investitions-Gesellschaft mbH teilt mit:
    Stipendien für Existenzgründer in der Freien Hansestadt Bremen

Sonstige

Die BIG Bremer Investitions-Gesellschaft mbH teilt mit:
Stipendien für Existenzgründer in der Freien Hansestadt Bremen

28.11.2000

Die Freie Hansestadt Bremen vergibt 15 Stipendienplätze an Hochschul-absolventen und Nachwuchswissen-schaftler, die ihr eigenes Unternehmen gründen wollen. Bewerbungsschluss ist der 31.Dezember 2000. Das Existenzgründungsprogramm beginnt zum März 2001. Es zielt darauf ab, dass innerhalb von zwölf Monaten von der Idee über den Businessplan die Gründung erfolgt. Die Förderung umfasst einen finanziellen Beitrag, ein Trainings- und Schulungsprogramm im betriebswirtschaftlichen Bereich sowie ein Coaching, um unternehmerische Potentiale und Fähigkeiten zu entwickeln. Bewerbungsadresse: BIA Bremer Innovations-Agentur GmbH, Faulenstraße 23, 28195 Bremen, Telefon 0421/17370-29, E-Mail: muendl@bia-bremen.de.

Mit der aktuellen Ausschreibung knüpft die BIA Bremer Innovations-Agentur GmbH, die zur BIG-Gruppe gehört, an die Erfolge aus früheren Wettbewerben an. Im Vorjahr haben sich 28 junge Akademiker beteiligt. Die Hälfte von ihnen bereiten derzeit die Gründung von acht neuen Unternehmen in Bremen vor. Die Erfahrungen aus den laufenden Projekten zeigen, wie wichtig eine professionelle Vorbereitung von innovativen Existenz-gründungen ist. Von Anfang an steht deshalb die Ideenentwicklung im Rahmen des Business-Planes im Zentrum des Programms mit dem Ziel, nach zwölf Monaten den erfolgreichen Sprung in die Existenzgründung zu wagen. Für die Teilnehmer stehen ein monatliches Stipendium von 2000 DM, ein Sachkostenzuschuss von 5000 DM sowie die Trainingsprogramme (Wert: ca. 10.000 DM) zur Verfügung. Über die Fortführung des Stipendiums wird alle drei Monate anhand von Meilensteinvereinbarungen entschieden.