Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Archiv
  • "Bremer Arbeit GmbH" und "Bremerhavener Arbeit GmbH": Zwei Geschäftsführerinnen an der Spitze der neuen Gesellschaften

Sonstige

"Bremer Arbeit GmbH" und "Bremerhavener Arbeit GmbH": Zwei Geschäftsführerinnen an der Spitze der neuen Gesellschaften

30.04.2001

Bei der Besetzung der Geschäftsführungen der "Bremer Arbeit GmbH" und der "Bremerhavener Arbeit GmbH" sind personelle Entscheidungen gefallen. Katja Barloschky (46) wird ab 1. Juni 2001 Geschäftsführerin der Bremer Gesellschaft. Marlis Kaap (48) übernimmt die Geschäftsführung der Bremerhavener Arbeit GmbH voraussichtlich am 1. Juli 2001.


"Beide Stellen können mit hochqualifizierten Frauen besetzt werden, die seit vielen Jahren aktiv in der Beschäftigungs- und Arbeitsförderung tätig sind", stellte Arbeitssenatorin Hilde Adolf mit Genugtuung fest. Sie sei sicher, dass gemeinsam mit den beiden neuen Geschäftsführerinnen diese Bereiche für die zukünftigen Aufgaben erfolgreich weiterentwickelt werden können.


In der Beurteilung der fachlichen Eignung der beiden Bewerberinnen sind sich auch die arbeitsmarktpolitischen Sprecherinnen der Fraktionen von CDU und SPD in der Bremischen Bürgerschaft einig. Brigitte Dreyer (CDU): "Frau Barloschky kehrt nach Bremen zurück, wo ihre Arbeit immer akzeptiert worden ist, dies wird auch in Zukunft so sein." Helga Ziegert (SPD): "Entgegen Befürchtungen, dass die Stellenbesetzungen Gegenstand von Koalitionsabsprachen werden könnten, hat Fachkompetenz gesiegt."


Ernst-Otto Krüger, Stadtrat für Arbeitsmarktpolitik in Bremerhaven, begrüßte die Entscheidung für Marlis Kaap mit den Worten: "Ich bin sehr froh, dass mit Frau Kaap eine qualifizierte Geschäftsführerin gewonnen werden konnte."


Katja Barloschky ist seit zwei Jahren Geschäftsführerin der "Bundesarbeitsgemeinschaft Arbeit" in Berlin. Nach dem Abitur, dem Studium der Pädagogik in Bremen und den beiden Staatsexamen für den Lehrerberuf, betreute sie verschiedene Gruppen arbeitsloser Jugendlicher und wirkte an deren Integration mit. Mehrere Jahre lang war sie Geschäftsführerin der Fraueninitiative "Quirl". Im Rahmen dieser Führungsaufgabe wurde sie zur Vorsitzenden des Verbandes Bremer Beschäftigungsträger gewählt. 1999 übernahm sie den Vorsitz der Bundesarbeitsgemeinschaft Arbeit. Katja Barloschky ist verheiratet und hat zwei Kinder.


Marlis Kaap ist Abschnittsleiterin der Arbeitsvermittlung beim Arbeitsamt in Bremerhaven. Nach dem Abitur in der Seestadt absolvierte sie eine Ausbildung zur Diplom-Verwaltungswirtin. Danach war sie bis 1993 in verschiedenen Bereichen der Personalarbeit beim Arbeitsamt tätig. Seit 1993 ist sie als Abschnittsleiterin auch für die gesamte Koordination der Fortbildungs- und Umschulungsmaßnahmen zuständig sowie in diesem Bereich für die Zusammenarbeit mit dem Senator für Arbeit und der Stadt Bremerhaven. Marlis Kaap ist verheiratet und hat ein Kind.


Im Rahmen der Umstrukturierung der bremischen Arbeitsförderung wird die operative Arbeitsmarktpolitik des Landes aus dem Arbeitsressort ausgegliedert und auf die "Bremer Arbeit GmbH" und die "Bremerhavener Arbeit GmbH" übertragen. Die beiden neuen Gesellschaften sind zuständig für die Umsetzung der Förderprogramme – von der Bearbeitung von Anträgen über die Projektbegleitung bis zur Erfolgskontrolle.