Sie sind hier:

Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen

Neuer Tätigkeitsbericht des Technologiebeauftragten:

05.08.2005

Innovationsstrategie und Leistungsprofil der Technologieregion

Der Technologiebeauftragte des Senats der Freien Hansestadt Bremen Prof. Dr. Jürgen Timm hat jetzt seinen Tätigkeitsbericht für den Zeitraum 2004/2005 vorgelegt. Im Zentrum des Berichts steht die "Entwicklungsstrategie für die High-Tech-Region Bremen". Dieses Konzept hat der Technologiebeauftragte in Abstimmung mit den Senatsbehörden für Wirtschaft, Wissenschaft, Umwelt und Gesundheit erarbeitet. Es definiert fünf Leitthemen, auf die sich die Innovationsförderung des Landes Bremen künftig konzentrieren soll: mobile Kommunikationstechnik, eLogistik, innovative Materialien, ökologische Intelligenz und Zukunftsmarkt Gesundheit. Diese Themen werden hinsichtlich ihrer Potenziale und Entwicklungsperspektiven im Land Bremen bewertet. Das Konzept wird jetzt zum Ausgangspunkt einer Senatsvorlage zur Innovationsstrategie des Landes, die auch konkrete Handlungslinien aufzeigen soll.


Der Tätigkeitsbericht macht auch Aussagen zu aussichtsreichen Techniklinien für die Leitthemen, die das VDI-Technologiezentrum in Düsseldorf für den Technologiebeauftragten beschrieben hat. Außerdem geht es um die Position und Potenziale des Landes Bremen im Vergleich zu anderen Technologieregionen in Deutschland und die überregionale Kooperation und Vermarktung als Technologiestandort. Das Forschungspotenzial des Stadtstaates konzentriert sich vor allem auf die Luft- und Raumfahrt und die Umwelt- bzw. Meeresforschung. Die höchsten Beschäftigtenanteile im überregionalen Vergleich haben die Lebensmittelindustrie, die Logistik und die Luft- und Raumfahrt. Insgesamt liegt die Technologieregion Bremen im Mittelfeld der bundesdeutschen Stadtregionen. Sie hat aber gemeinsam mit der Nachbarstadt Oldenburg die Chance, zu den führenden Technologieregionen in Deutschland aufzuschließen. Vor diesem Hintergrund ist die überregionale Kooperation und Vermarktung des Technologiestandorts Bremen von besonderer Bedeutung: Hierfür bietet die Metropolregion Bremen-Oldenburg konkrete Ansatzpunkte, die weiter verfolgt werden sollten.



Der Tätigkeitsbericht des Technologiebeauftragten ist im Internet unter www.bremen.de/technologiebeauftragter abzurufen. Für weitere Auskünfte steht der Technologiebeauftragte gern zur Verfügung (Tel. 0421/218-8945, Email ugundrum@uni-bremen.de