Sie sind hier:
  • Containerumschlag: Europa und Amerika wichtigste Verkehrsgebiete für Hafengruppe Bremen / Bremerhaven

Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen

Containerumschlag: Europa und Amerika wichtigste Verkehrsgebiete für Hafengruppe Bremen / Bremerhaven

06.06.2003

Im vergangenen Jahr wurden an den Kajen der Hafengruppe Bremen / Bremerhaven exakt 3.031.587 Container (TEU) mit einem Gesamtgewicht von 30.286.982 Tonnen umgeschlagen. Der Löwenanteil entfiel auf Bremerhaven mit 3.004.432 Boxen (TEU) und einem Gesamtgewicht von 30.064.717 Millionen Tonnen. Diese Abschlusszahlen hat jetzt der Senator für Wirtschaft und Häfen veröffentlicht. Nach Europa stellten die Kontinente Amerika und Asien für den viertgrößten europäischen Containerhafen 2002 die wichtigsten Verkehrsgebiete dar.

Ein Blick in die Verkehrsstatistik zeigt, dass Container aus und für Europa 2002 mit 1.177.404 TEU den größten Einzelposten ausmachten. Hier dominierten erneut die skandinavischen Länder, die es auf insgesamt 514.616 TEU brachten (Vergleichszahl 1995: 218.243 TEU). Container aus und für die GUS-Staaten sowie die drei baltischen Länder Estland, Lettland und Litauen erreichten 2002 eine Größenordnung von 187.210 TEU. 1995 war die Hafengruppe Bremen / Bremerhaven lediglich mit 15.746 TEU am Transport von Seegütern aus und für diese Nationen beteiligt gewesen.

Zum ersten Mal konnten Bremen und Bremerhaven den Umschlag von Containern aus und für Häfen in Nord-, Mittel- und Südamerika 2002 auf über eine Million TEU steigern. Exakt waren es 1.050.919 TEU. Häfen an der nordamerikanischen Atlantikküste am Amerika-Containerverkehr der bremischen Häfen mit 718.462 TEU beteiligt, Häfen am Golf von Mexiko und in der Karibik mit weiteren 216.575 TEU.

Der asiatische Kontinent war 2002 mit 673.135 TEU am Containerumschlag der Hafengruppe Bremen / Bremerhaven beteiligt. Hier dominierte mit 572.291 TEU der Verkehrsbereich Fernost.

2002 nahmen 8911 Handelsschiffe Kurs auf die Kajen in Bremen und Bremerhaven. Dazu gehörten nach Angaben des Wirtschafts- und Häfenressorts 4297 Containerschiffe, 2290 Stückgutfrachter und 1446 Ro/Ro-bzw. Fahrzeug-Transportschiffe. 312 Tankschiffe, 267 Schüttgutfrachtschiffe, 195 Fahrgastschiffe und 104 weitere Schiffe vervollständigen die Statistik.