Sie sind hier:

Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

Überdurchschnittliches Wachstum im Land Bremen

24.09.2002

Hattig: Bremen erneut deutlich über Bundesdurchschnitt

Das Statistische Landesamt hat heute (24.9.2002) Zahlen für das Wirtschaftswachstum im ersten Halbjahr 2002 vorgestellt. Dazu erklärt Wirtschafts- und Häfensenator Josef Hattig: „Das Land Bremen behauptet sich in einem schwierigen konjunkturellen Umfeld. Die aktuellen Wachstumswerte deuten an, dass sich das Land Bremen weiter überdurchschnittlich entwickeln wird. Nach ersten Berechnungen beträgt das Wirtschaftswachstum im Land Bremen 0,5 Prozent. Damit liegt Bremen erneut deutlich über dem Bundesdurchschnitt (-0,4 %).“

Wie bereits in den Vorjahren wurde das positive Ergebnis des Landes Bremen in deutlichem Umfang vom verarbeitenden Gewerbe bestimmt, das im Land Bremen besonders exportorientiert ist. Vor diesem Hintergrund wies Hattig darauf hin, dass eine exportorientierte Wirtschaft auf eine verlässliche und kooperative Außenpolitik angewiesen sei. Insoweit müsse vor allem der Bund verantwortungsvoll handeln.

„Das Land Bremen hält an seinem wirtschaftspolitischen Kurs fest“, sagte der Senator abschließend.