Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Archiv
  • Planfeststellungsverfahren für Neubau einer Straßenbahnverbindung der Linien 2, 10 und 1 wird gestartet

Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr

Planfeststellungsverfahren für Neubau einer Straßenbahnverbindung der Linien 2, 10 und 1 wird gestartet

Planfeststellung für den Neubau einer Straßenbahnquerverbindung zwischen den Straßenbahnlinien 2 und 10 und der Straßenbahnlinie 1 (Querverbindung Ost) / Pläne liegen ab 30. September öffentlich aus

21.09.2015

Die Planunterlagen für den Neubau der Straßenbahnquerverbindung zwischen den Straßenbahnlinien 2 und 10 (Haltestelle Bei den Drei Pfählen) und der Straßenbahnlinie 1 (Haltestelle Julius-Brecht-Allee) über Benningsenstraße, Stresemannstraße und Steubenstraße (Querverbindung Ost) wurden bei der zuständigen Planfeststellungsbehörde des Senators für Umwelt, Bau und Verkehr zur Genehmigung eingereicht.

Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr führt in den folgenden Monaten das Verfahren für die beantragte Planfeststellung durch.

In einem ersten Schritt können alle Bürgerinnen und Bürger die Antragsunterlagen für einen Monat einsehen. Die Pläne liegen hierfür ab Mittwoch, den 30. September 2015, im Ortsamt Hemelingen, im Ortsamt Mitte/ Östliche Vorstadt sowie im Ortsamt Schwachhausen/ Vahr öffentlich aus.

Außerdem werden sie auf der Homepage des Senators für Umwelt, Bau und Verkehr (www.verkehr.bremen.de) zur Verfügung gestellt.

Bis zum 12. November 2015 können Einwendungen zur geplanten Baumaßnahme erhoben werden.

Im Frühjahr 2016 wird es einen Erörterungstermin geben, in dem alle Einwendungen zum Vorhaben noch einmal intensiv erörtert werden sollen. Eine gesonderte Einladung geht hierfür rechtzeitig an die Einwender.