Sie sind hier:

Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen

Space-Park Bremen

30.06.2000

Erster Spatenstich – Wichtiger Meilenstein für das Großprojekt

"Dieser Spatenstich ist der symbolische Baubeginn für ein Großprojekt, dass Bremen eine bedeutende Position im Tourismus geben wird. Das Projekt ist Ergebnis engagierter Verhandlungen und Planungen zwischen privaten Investoren und dem Land Bremen", so Josef Hattig, Senator für Wirtschaft und Häfen.

Bremen hat für das Projekt einen völlig neuen Bebauungsplan, für den ein sehr kompliziertes Verfahren gilt, sehr zügig erstellt. Damit konnte schon 13 Monaten nach Vertragsabschluss die Baugenehmigung für dieses Großprojekt ausgehändigt werden. "Ein Beweis bremischer Zuverlässigkeit und Zielorientierung", betont Senator Hattig.

Schon aufgrund der strukturpolitischen Bedeutung und Notwendigkeit des Projektes ist es für den Senat selbstverständlich ein zuverlässiger Partner der privaten Seite zu bleiben. Bremen wird das Projekt in der vereinbarten Höhe beihilfekonform fördern. Der Investitionszuschuß selbst wird von Bremen geleistet.

Der Space Park Bremen umfasst eine Gesamtinvestition von rund 980 Millionen DM. Davon werden rund 700 Millionen privatwirtschaftlich finanziert. Die öffentliche Projektunterstützung in Höhe von insgesamt rund 280 Millionen DM bezieht sich mit rund 200 Millionen DM vor allem auf Infrastrukturmaßnahmen. Damit wird das Gelände verkehrlich erschlossen, das Weserufer als Flaniermeile gestaltet und der Space Park an die Bremer Innenstadt angebunden.

Der zukünftige Space Park ist ein weiterer Eckpunkt der erfolgreichen touristischen Gesamtkonzeption Bremens. Die überdurchschnittlich gestiegenen Übernachtungszahlen von + 18% für die ersten vier Monate dieses Jahres unterstreichen den positiven Trend. Diese Entwicklung soll langfristig stabilisiert und gefestigt werden.

Senator Hattig betont, "mit dem attraktiven und innovativen Konzept des Space Parks Bremen zielen wir natürlich auch darauf zusätzliche Kaufkraft nach Bremen zu holen. Mit diesem Konzept, das die Themen "Entertaiment, Shopping und Raumfahrt" kombiniert und gestaltet, beschreitet Bremen neue Wege mit unternehmerischem Mut."