Sie sind hier:

Senatskanzlei

Bürgermeister Sieling begrüßt Oberst Körbi zum Antrittsbesuch im Rathaus

24.08.2015
Antrittsbesuch im Bremer Rathaus, jpg, 39.7 KB
Antrittsbesuch im Bremer Rathaus

Bürgermeister Carsten Sieling hat heute (24. August 2015) den Kommandeur des Landeskommandos Bremen, Oberst Claus Körbi, zum Antrittsbesuch im Bremer Rathaus begrüßt. Oberst Körbi war es ein Anliegen, mit dem neuen Regierungschef den Informationsaustausch über die Entwicklung der Bundeswehr zur Berufsarmee zu pflegen. Das Landeskommando Bremen vertritt die Bundeswehr im Zwei-Städte-Staat Bremen und Bremerhaven im Rahmen ihrer territorialen Aufgaben. Es ist die zentrale Kommandobehörde und somit Ansprechpartner des Senats (Landesregierung) und der obersten Landesbehörden – vor allem auch in der Zusammenarbeit mit den Institutionen des Katastrophenschutzes. Für die Unterbringung von Flüchtlingen hat das Landeskommando Räume in den Kasernen und Bundeswehrliegenschaften bereit gestellt. Der Bürgermeister unterstrich: "Die Bundeswehr ist ein wichtiger Partner für Bremen."
Claus Körbi trat 1976 in die Bundeswehr ein, war zuvor Kommandeur im Landeskommando Sachsen-Anhalt in Magdeburg und Dozent an der Führungsakademie der Bundeswehr. Als Bataillonskommandeur war er bei Hochwassereinsätzen zur Unterstützung des Katastrophenschutzes eingesetzt.