Sie sind hier:

Der Senator für Inneres

Korruptionsbekämpfung in Bremen wird neu organisiert

31.05.2007

Zentrale Antikorruptionsstelle nimmt am 01.06.2007 ihre Arbeit auf

Am 1. Juni 2007 nimmt die Zentrale Antikorruptionsstelle des Landes Bremen (ZAKS) beim Senator für Inneres und Sport ihre Arbeit auf.

„Mit der Gründung der ZAKS führen wir die korruptionsbezogenen Aufgaben, die vormals durch den Senator für Finanzen (Prävention) und durch die Polizei Bremen (Strafverfolgung) wahrgenommen wurden, in einer Dienststelle zusammen. Die dadurch mögliche vernetzte und ganzheitliche Betrachtung des Kriminalitätsfeldes Korruption ist eine entscheidende Verbesserung bei der Verhinderung bzw. Aufhellung von Korruption in Bremen“, begründete Bürgermeister Thomas Röwekamp, Senator für Inneres und Sport, die Zuständigkeitsbündelung in seinem Ressort.

Die Arbeit der ZAKS wird sich an folgenden Zielen ausrichten:

  • Reduzierung von Korruption durch Prävention und Repression
  • Steigerung der Akzeptanz und Transparenz der Antikorruptionsarbeit
  • Intensive Vernetzung der Beteiligten in der Antikorruptionsarbeit
  • Schaffung einer umfassenden Datenbasis zu sämtlichen Aspekten der Korruption sowie Entwickeln von Konzepten und Maßnahmen im Sinne der Korruptionsbekämpfung
  • Intensivierung und Effizienzsteigerung der Strafverfolgung von Korruptionsdelikten
  • Erhöhung des Hinweisaufkommens durch neu zu schaffende Hinweissysteme
  • Umfassende Sensibilisierung gegenüber Korruptionsgefahren
  • Beratung zu Maßnahmen der Korruptionsprävention
  • Schaffung zielgruppenorientierter Aus- und Fortbildungsangebote.

Das Startteam der ZAKS besteht aus neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Dienststellenleiter ist ein Beamter der Kriminalpolizei. Im Aufgabenfeld Prävention sind eine Juristin, zwei Verwaltungsbeamte und ein Informatiker tätig. Die Ermittlungen bei Korruptionsverdacht übernehmen vier auf dem Gebiet der Korruptionsbekämpfung erfahrene Kriminalbeamte.

„Zugleich mit der Einrichtung der neuen Dienststelle ist es gelungen, die personelle Ausstattung vor allem auf dem Gebiet der Prävention gegenüber der bisherigen Situation zu verbessern. Auch dies zeigt, dass die Antikorruptionsarbeit durch die Bündelung beim Senator für Inneres und Sport eine neue Qualität erhält“, so Bürgermeister Röwekamp abschließend.

Umfassende Informationen zum Thema Korruptionsbekämpfung sowie zur Erreichbarkeit der ZAKS und viele weitere Hinweise finden sich auf der Homepage der ZAKS www.zaks.bremen.de.