Sie sind hier:

Der Senator für Inneres

Pressemitteilung mit Foto Polizeirevier Vahr in erweiteren Räumlichkeiten

11.04.2007

Innensenator Röwekamp weiht Anbau im Polizeipräsidium ein

Der Senator für Inneres und Sport, Bürgermeister Thomas Röwekamp, und Polizeipräsident Prof. Eckard Mordhorst haben heute Mittag (Mittwoch, 11.04.2007) den neu gestalteten Anbau im Polizeipräsidium eingeweiht. Er beherbergt zukünftig im vorderen Bereich den für die Eingangskontrolle zuständigen Sicherheitsdienst der Firma Wako und im hinteren Teil das Polizeirevier Vahr und den Einsatzdienst.


Vor der Eröffnung der fertig gestellten Revierräume (v.l.): Michael Steines, Leiter der Bremer Schutzpolizei, Bürgermeister Thomas Röwekamp, der Leiter des Poizeireviers Vahr, Dieter Oehlschläger, und Polizeipräsident Prof. Eckard Mordhorst.


Nach der Umsetzung der Polizeireform wurde deutlich, dass die Räumlichkeiten des Polizeireviers Vahr dauerhaft nicht ausreichen würden. Die Personalmehrung durch die Konzentration von Polizeirevier und 24-Stunden-Einsatzdienst ließ eine räumliche Erweiterung erforderlich werden. So begannen im Sommer 2006 die Umbaumaßnahmen, die vor kurzem ihren Abschluss fanden. Gestaltet wurde ein modernes Eingangsgebäude, das für die etwa 100 Angehörigen von Polizeirevier und Einsatzdienst sowie für die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes optimale Arbeitsbedingungen bietet. Dazu hat insbesondere beigetragen, dass die Kollegenschaft in die Planung und Gestaltung einbezogen war und somit auch Wünsche und Anregungen realisiert werden konnten.

Bürgermeister Thomas Röwekamp zeigte sich erfreut und erklärte: „Mit dieser Umgestaltung und Erweiterung ist für das Polizeipräsidium ein repräsentativer Eingangsbereich geschaffen worden, der der Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger, aber auch allen betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zugute kommt.“

Foto: Senator für Inneres und Sport