Sie sind hier:

Der Senator für Inneres

Eheanmeldungen und Hochzeitstermine per Internet

21.07.2006

Standesämter Bremen-Mitte und Bremen-Nord erweitern ihr Online-Angebot

Die zur Vorbereitung einer Hochzeit notwendige „Anmeldung einer Eheschließung“ (früher Aufgebot) kann jetzt in Bremen per Internet vorbereitet werden. Auf gleichem Wege können sämtliche Daten zur Eheschließung an die Standesämter Bremen-Mitte und Bremen-Nord übermittelt und Hochzeitstermine abgestimmt werden. „Dadurch ersparen wir interessierten Bürgerinnen und Bürgern einen Weg ins Standesamt und damit verbundene Wartezeiten“, erklärt der Leiter des Stadtamtes, Hans-Jörg Wilkens. „Nach einer jetzt beginnenden Probephase werden wir das Verfahren weiter entwickeln und noch kundengerechter machen; Vorschläge und konstruktive Hinweise sind deshalb ausdrücklich willkommen“, erläutert der Projektleiter und Standesbeamte, Thomas Lehrmann, die weiteren Zielsetzungen.

Der Senator für Inneres und Sport, Bürgermeister Röwekamp, begrüßt die Erweiterung der Online-Angebote der Standesämter als weiteren Schritt zu einer serviceorientierten Verwaltung. „Nur auf diesem Wege können wir das Ziel besserer Bürgerorientierung mit der immer stärker in den Vordergrund rückenden Notwendigkeit effizienten Verwaltungshandelns verknüpfen“, betont der Bürgermeister seine Anerkennung gegenüber den Projektverantwortlichen.

Das neue DV-Verfahren („xStA-Bürger“) ist ein anwenderfreundliches Programm, das der Vorbereitung von Eheschließungen dient. Es berät die Bürgerinnen und Bürger bei der Frage, welche Unterlagen bei der Anmeldung der Eheschließung vorgelegt werden müssen sowohl durch Hilfen am Bildschirm als auch durch eine entsprechende Informations-E-Mail. Mit der Online-Voranmeldung können darüber hinaus Termine für die Anmeldung der Eheschließung und für die Eheschließung vereinbart werden. Außerdem können alle notwendigen Angaben gemacht und Daten übermittelt werden. Der Standesbeamte kann die übersandten Daten medienbruchfrei in seine Fachanwendung übernehmen. Dadurch wird die Anmeldung zur Eheschließung erheblich verkürzt und die Bürgerinnen und Bürger sparen Zeit, Telefonate und Laufarbeit.

Mit der Einführung von xSta-bürger wurden die Internetseiten der Standesämter Bremen-Mitte und Bremen-Nord für den Bereich Eheschließungen komplett überarbeitet, um die Akzeptanz von xSta-bürger zu fördern und mögliche Barrieren zu beseitigen. Dieser neue Bürgerservice ist zu finden un-ter www.bremen.de über den Pfad „Bremen ► Politik + Verwaltung ► Behördenwegweiser ► Dienstleistungen von A bis Z ► Eheschließung in Bremen – drei Schritte bis zum Ja-Wort“ oder direkt unter http://www.bremen.de/sixcms/detail.php?id=2833832.