Sie sind hier:

Der Senator für Inneres

Führerscheinstelle des Stadtamtes zieht in die Stresemannstraße

14.10.2004

Kundenbetreuung während der Umzugswoche nur eingeschränkt möglich

Die Führerscheinstelle des Stadtamtes Bremen zieht in der Zeit vom 19. Oktober bis zum 27. Oktober 2004 von der Funkschneise in Hemelingen zum neuen Standort in der Stresemannstr. 48. Mit dem Umzug wird der erste Schritt zur Einrichtung eines VerkehrsServiceCenters am Standort Stresemannstraße begründet. Im Februar 2005 werden die Kfz-Zulassungsstelle und private Dienstleister an den Standort folgen. Während des aus technischen Gründen aufwendigen Umzuges der Führerscheinstelle ist eine Kundenbetreuung leider nur sehr eingeschränkt möglich. Dafür bittet das Stadtamt ausdrücklich um Verständnis.


In der Stresemannstraße 48 wird ein Notbüro während der bisherigen Öffnungszeiten (montags von 08.00 – 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr, dienstags und donnerstags von 08.00 – 12.00 Uhr und freitags von 07.30 – 11.00 Uhr) eingerichtet, in dem Anträge gestellt werden können. Die Abholung oder Verlängerung von Führerscheinen ist während der Umzugsphase leider nicht möglich. Am 28. Oktober 2004 öffnet die Führerscheinstelle ihren Dienstbetrieb in der Stresemannstr. 48 mit den oben genannten, zunächst unveränderten, Öffnungszeiten.


Daneben weist das Stadtamt auf die im BürgerServiceCenter Mitte in der Pelzerstr. angebotenen Dienstleistungen hin (Ersatzführerscheine, Internationale Führerscheine und der Umtausch alter Führerscheine), die unabhängig vom Umzug dort nachgefragt werden können. Zur Reduzierung von Wartezeiten sollte jedoch vorher ein Termin vereinbart werden (Tel. 361-88666).