Sie sind hier:
  • Pressemitteilung mit Foto Senator Thomas Röwekamp war als ehrenamtlicher „Lesebotschafter“ in der Grundschule Admiralstraße

Der Senator für Inneres

Pressemitteilung mit Foto Senator Thomas Röwekamp war als ehrenamtlicher „Lesebotschafter“ in der Grundschule Admiralstraße

10.12.2003


Senator Thomas Röwekamp liest der Klasse 2b der Grundschule an der Admiralstraße in Findorff aus dem Buch "Das Kleine Gespenst" vor

Im Rahmen der Aktion „BremerLeseLust“ besuchte der Senator für Inneres und Sport, Thomas Röwekamp, am heutigen Mittwoch (10.12.2003) die Grundschule an der Admiralstraße in Findorff. Vor der Klasse 2 b hat der Senator den Kindern aus dem Buch „Das kleine Gespenst“ von Otfried Preußler einige spannende Passagen vorgelesen.


Senator Thomas Röwekamp übergibt den Kindern der Grundschule ein Buchpaket

In seiner Rolle als ehrenamtlicher Lesebotschafter brachte Thomas Röwekamp auch ein Geschenk mit: Ein Buchpaket für die Grundschule. Die Bücher, die von der Bremer Literaturstiftung für diesen Zweck bereitgestellt worden sind, sollen die Kinder zum Lesen anregen. Zumindest das Vorlesen hat heute Morgen gut geklappt. Die Schülerinnen und Schüler hingen an den Lippen des prominenten Vorlesers, und auch dem Senator, selbst Vater von drei Kindern, hat die Aktion viel Spaß und Freude bereitet.


Die „BremerLeseLust“ ist eine Gemeinschaftsaktion der Bremischen Bürgerschaft, der Stadtbibliothek Bremen, der Bremer Literaturstiftung, des literaturforums bremen, der Bürgerstiftung Bremen und der Handelskammer. Sie hat sich die Förderung der Lesekultur in der Hansestadt zum Ziel gesetzt und wird hierbei von ehrenamtlichen Lesebotschaftern wie beispielsweise Senator Thomas Röwekamp unterstützt.