Sie sind hier:
  • Bewerbung Bremens als Kulturhauptstadt Europas 2010: Einladung zum Dialog

Der Senator für Inneres

Bewerbung Bremens als Kulturhauptstadt Europas 2010: Einladung zum Dialog

29.01.2003

Erste öffentliche Veranstaltung für den Kulturbereich am Freitag im Rathaus

Am kommenden Freitag (31. Januar 2003) findet eine erste öffentliche Veranstaltung für den Kulturbereich zur Bewerbung Bremens als Kulturhauptstadt Europas 2010 statt.
„Wir wollen die Bremer Bewerbung auf eine breite gesellschaftliche Basis stellen. Dies steht in der Tradition der Bürgerstadt Bremen. Steigen Sie in die Diskussion und den Dialog mit ein,“ lädt Kultursenator Dr. Kuno Böse die Bremerinnen und Bremer ein.

Der Informations- und Meinungsaustausch in der Oberen Rathaushalle steht unter dem Schwerpunkt-Motto „Der Beitrag der Kultur zu der Bewerbung Bremens als Kulturhauptstadt Europas 2010“. Im vorläufigen Bewerbungskonzept heißt es, die Kultureinrichtungen sollen „entscheidendes Fundament der bremischen Kulturhauptstadt-Bewerbung“ sein. Eingeladen sind am Freitag Nachmittag insbesondere Einrichtungen, Verbände und Initiativen aus dem Kultursektor, aber auch Vertreter aller Senatsressorts und anderer Bereiche des öffentlichen Lebens.

Weitere Veranstaltungen zu Themenschwerpunkten wie Wirtschaft, Wissenschaft oder Bau und Stadtentwicklung sind in den kommenden Wochen und Monaten vorgesehen.

Bürgermeister Dr. Henning Scherf und Kultursenator Dr. Böse werden am Freitag in kurzen Reden die Bewerbung Bremens, das vorläufige Konzept zur Bewerbung und die möglichen Beiträge des Kulturbereiches vorstellen.

Interessierte Bürger sind eingeladen, sich ab 16.30 Uhr in der Oberen Rathaushalle zu informieren und mit zu diskutieren.