Sie sind hier:

Der Senator für Inneres

Bibliothek Neustadt: Packender Ökothriller mit Tiefgang

12.06.2002

Neuseeländische Autorin stellt ihr Buch vor

Der Südpazifik – eine Ferienidylle für reiche, müde Europäer? Was in der Veranstaltung der Autorin und Aktivistin Cathie Dunsford und ihrer Übersetzerin Karin Meißenburg am Montag, 17. Juni, um 20 Uhr in der Stadtbibliothek Neustadt vorgestellt wird, ist die Welt der eingeborenen Bevölkerung des Pazifik in ihrem Kampf gegen die Kolonisatoren der alten und neuen Welt. Der Roman ist ein packender Ökothriller und so ganz nebenbei ein ermutigendes und informatives Buch, das den Friedensprotest der einheimischen Bevölkerung gegen die französischen Atomtests im Pazifik beschreibt. - Als die französische Regierung Mitte der neunziger Jahre die Atomtests wieder aufnimmt, formiert sich auf Aotearoa der Widerstand. Zusammen mit den Greenpeace-Aktivisten der „Rainbow Warrior II“ entwickelt die Besatzung der Manawa Toa, einem Trawler der Maori, einen Plan, um die Atomversuche zu stoppen. Mit der ihr eigenen intensiven Energie und überschäumenden Freude am Erzählen schreibt Cathie Dunsford gegen die Vergewaltigung der Erde und des Meeres durch die alten Kolonialmächte und den nuklearen Holocaust. Die Lesung findet in Englisch und Deutsch statt. Cathie Dunsford, die auf Neuseeland lebt, ist in ihrer Heimat längst zum Medienliebling avanciert. Für ihr Engagement für die einheimische feministische Literatur wurde sie 1997 als „Internationale Frau des Jahres im Verlagswesen“ ausgezeichnet. Sie ist eine engagierte Aktivistin in der pazifischen Frauen- und Ökologiebewegung.