Sie sind hier:

Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

Temporäre Baustellen in der Bremer Innenstadt

Ab 20. April 2015 kommt es zu Verkehrsbeeinträchtigungen in der Bürgermeister-Smidt-Straße, der Wandschneiderstraße und Spitzenkiel

15.04.2015

Pressemitteilung der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH

Ab 20. April 2015 kommt es in der Bremer Innenstadt zu Verkehrsbeeinträchtigungen aufgrund von Baustellen, die im Auftrag der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH eingerichtet werden. Die Bauarbeiten werden durch die wesernetz Bremen GmbH durchgeführt und dauern voraussichtlich zwei Wochen. Betroffen sind die Bürgermeister-Smidt-Straße, die Wandschneiderstraße und die Straße Spitzenkiel.

Vom 20. April 2015 bis voraussichtlich 1. Mai 2015 werden die an der Parkhausseite Am Brill gelegenen Fahrbahnen der Bürgermeister-Smidt-Straße zwischen der Kreuzung Am Brill und der Straße Am Wall gesperrt. Die Verkehre werden über die Straßenbahntrasse an der Baustelle vorbei geleitet. Anlieger erreichen die Wandschneiderstraße und das Parkhaus Am Brill per PKW über die Baustelle. Anlieferverkehre in die Wandschneiderstraße sind an diesen Tagen zwischen 20 Uhr und 11 Uhr möglich.

Die Rechtsabbiegerzufahrt in der Straße Spitzenkiel – von der Bürgermeister-Smidt-Straße kommend zum Parkhaus Am Brill – wird voraussichtlich vom 25.04.2015 bis einschließlich 26.04.2015 gesperrt sein. Das Parkhaus Am Brill ist aus Richtung Hauptbahnhof und die Straße Am Wall jedoch uneingeschränkt erreichbar.
Die Wandschneiderstraße wird voraussichtlich vom 2. Mai 2015 bis einschließlich 3. Mai 2015 komplett gesperrt.
Es wird empfohlen, den von den Baummaßnahmen betroffenen Bereich großräumig über die Westerstraße und die Martinistraße zu umfahren. Verkehrsumleitungen sind ausgeschildert.

Die genannten Bauarbeiten werden im Zusammenhang mit dem Innenstadtentwicklungsprojekt "Ansgaritor" durchgeführt. Durch sogenannte Suchschachtungen soll der genaue Verlauf von Ver- und Entsorgungsleitungen im betroffenen öffentlichen Bereich ermittelt werden, um präzise Informationen für die weitere Projektplanung zur Verfügung zu stellen. Die vorhandenen Pläne und Verzeichnisse zur Lage der Leitungen enthalten erfahrungsgemäß Ungenauigkeiten, die es nun auszuschließen gilt.

Das laufende Ausschreibungsverfahren für das Projekt "Ansgaritor" ist wegen der Leitungsproblematik bis zum 30.Juni 2015 verlängert worden.

Die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH ist im Auftrag der Freien Hansestadt Bremen für die Entwicklung, Stärkung und Vermarktung des Wirtschafts-, Messe- und Veranstaltungsstandortes Bremen zuständig. Ihr vorrangiges Ziel ist es, mit ihren Dienstleistungen und Angeboten zur Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen in Bremen beizutragen und der bremischen Wirtschaft gute Rahmenbedingungen für den unternehmerischen Erfolg zu bieten. Weitere Informationen: www.wfb-bremen.de.

Presse-Kontakt: Juliane Scholz, Pressesprecherin und Leiterin Unternehmenskommunikation, WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, Telefon (0421)
96 00 128, juliane.scholz@wfb-bremen.de