Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Archiv
  • Verbesserter Kundenservice im Bremer Ausländeramt - Innenressort: Kürzere Wartezeiten durch neues Terminmanagement-Modell

Der Senator für Inneres

Verbesserter Kundenservice im Bremer Ausländeramt - Innenressort: Kürzere Wartezeiten durch neues Terminmanagement-Modell

19.10.2001

Um dem Anliegen ihrer Kunden nach einem verbesserten Serviceangebot Rechnung zu tragen, bietet das Ausländeramt Bremen ihre Leistungen ab sofort auch im Rahmen fester Terminvergaben an. Dies teilte der Senator für Inneres, Kultur und Sport heute mit.

Ausländische Mitbürger können sich wie bisher montags in der Zeit von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr mit ihren Anliegen an die Ausländerbehörde wenden. Mittwochs und donnerstags bietet die Ausländerbehörde ihre Leistungen eine Stunde länger, nämlich in der Zeit von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr an.

Zusätzlich zu den schon praktizierten freien Terminvergaben aus besonderem Anlass besteht ab sofort die Möglichkeit, jeweils Dienstags feste Termine mit den Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeitern der Ausländerbehörde zu vereinbaren. Die Terminabsprachen erfolgen über die zuständigen Sachbearbeiter. Nähere Auskünfte erteilt das Ausländeramt unter der Telefonnummer 361-15004.

„Dadurch werden wir in einem ersten Schritt die Wartezeiten für unsere Kunden verringern können“, erläutert die Leiterin des Ausländeramtes, Peggy Xyländer, diese Maßnahme. „Wenn sich das Verfahren bewährt, wollen wir das Angebot erweitern“.