Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport

Nachbarschaftstag am 29. Mai: Viele Feste und Initiativen

24.05.2007

Sozialsenatorin Ingelore Rosenkötter besucht Nachbarschafts-Treffen

Bremer Initiativen werden sich auch in diesem Jahr an dem internationalen „European Neighbours’ Day“ beteiligen, der 1999 in Paris ins Leben gerufen wurde und am kommenden Dienstag, dem 29. Mai 2007, begangen wird. Zum „Nachbarschaftstag“ sind die Bremerinnen und Bremer aufgerufen, gemeinsam mit ihren Nachbarn im Wohnquartier gesellige Aktivitäten zu entwickeln. Anspruch des Tages ist es, durch kleine nachbarschaftliche Projekte und Initiativen den Zusammenhalt der Menschen in den Wohnquartieren zu fördern. Ob der Tag ein Erfolg wird oder nicht, hängt entscheidend vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger ab.

In Bremen haben sich viele Initiativen und Einrichtungen ein buntes Programm vorgenommen: Von der gemeinsamen Kaffeetafel mit den Nachbarn über Hoffeste und Flohmärkte bis zum gemeinsamen Spargelessen.

Sozialsenatorin Ingelore Rosenkötter wird am Nachmittag des 29. Mai zwei der Nachbarschafts-Treffen besuchen.

Dienstag, 29. Mai 2007, 15.00 Uhr
AWO-Pflege gGmbH Heinrich-Albertz-Haus,
Kurt-Schumacher-Allee 5a

Dienstag, 29. Mai 2007, 16.15 Uhr
Ort: Park der Egestorff-Stiftung, Stiftungsweg 2