Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Erziehungsberatung bereits personell verstärkt – weiterer Ausbau angestrebt

18.04.2007

Zur Pressemitteilung der Grünen „Erziehungsberatung braucht mehr Personal“ teilt Dr. Joachim Schuster, Staatsrat bei der Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales, mit:

„Wir haben das Problem nicht nur längst erkannt, sondern bereits gehandelt und nach der Zustimmung des Haushalts- und Finanzausschusses vom 28. Februar 2007 zwei zusätzliche Vollzeitstellen in der Erziehungsberatung geschaffen. Darüber hinaus streben wir eine weitere personelle Aufstockung an. Wir beabsichtigen, wie im Jugendhilfeausschuss dargelegt, ein Stellenvolumen von 17,25 zu erreichen zuzüglich zweier Service-Kräfte. Die dazu notwendigen Mittel werden wir in den zu erwartenden Koalitionsverhandlungen und den anstehenden Haushaltsberatungen einwerben. Wir sind uns völlig einig, dass eine gute und funktionierende Beratung notwendig ist, um Kinder, Eltern und andere Erziehungsberechtigte darin zu unterstützen, eine dem Wohl des Kindes entsprechende Erziehung sicherzustellen.“