Sie sind hier:
  • Buchvorstellung: "Raub vom Amts wegen"

Die Senatorin für Finanzen

Buchvorstellung: "Raub vom Amts wegen"

26.02.2015

Am Donnerstag, 5. März 2015, wird um 19 Uhr im Wallsaal der Stadtbibliothek das aus dem Forschungsprojekt "Raub von Amts wegen" hervorgegangene gleichnamige Buch vorgestellt. Die Autoren Dr. Jaromír Balcar, Johannes Beermann, Lars Leisner und Hans-Gerhard Schmidt werden ihre Beiträge selbst vorstellen. Sie spannen den Bogen von der Mitwirkung der Finanzverwaltung an der Ausplünderung der Juden im Nationalsozialismus über die Rolle der Bremer Speditionen und Gerichtsvollzieher, den lukrativen Handel mit Frachtbriefen bis zu den umstrittenen Aktivitäten der mit der "Wiedergutmachung" beauftragten bremischen Stellen.

Die Ergebnisse der von 2012 bis 2014 an der Bremer Universität entstandenen Forschungsarbeiten bilden den Kern der Ausstellung "Ausplündern und Verwalten", die noch bis zum Sommer 2015 bei der Senatorin für Finanzen im "Haus des Reichs" gezeigt wird.

Der Eintritt ist jeweils frei.