Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport

Betreuung der unter 3-Jährigen: Träger von Einrichtungen sollen Interesse bekunden

11.09.2006

In der Stadt Bremen ist im August 2006 mit dem stufenweisen Ausbau des Betreuungsangebots für Kinder unter 3 Jahren begonnen worden. Bis zum Jahr 2010 soll für diese Altergruppe eine Versorgungsquote von 20 Prozent erreicht sein.

Das Amt für Soziale Dienste fordert nunmehr mit einer Öffentlichen Bekanntmachung die Träger von Einrichtungen der Kinder-Tagesbetreuung sowie Initiativen und Institutionen, die Interesse an der Einrichtung von Betreuungsplätzen für unter 3-Jährige haben, auf, Interessen-Bekundungen für die zweite Ausbaustufe 2007/2008 einzureichen. Sie beginnt im August 2007 mit weiteren geplanten 140 Plätzen. Die Aufforderung richtet sich insbesondere auch an Elternvereine. (Öffentliche Bekanntmachung mit näheren Erläuterungen unter www.bremen.de/sozialsenator).

Die Interessen-Bekundungen können bis zum 9. Oktober 2006 (Datum des Poststempels) unter folgender Adresse eingereicht werden: Amt für Soziale Dienste, Fachabteilung Junge Menschen, Steuerungsstelle Tagesbetreuung, Frau Wiebke Rendigs, Contrescarpe 73, 28195 Bremen.

Elternvereine in Neugründung können ihre Interessenbekundung bis zum 15. Oktober 2006 (Datum des Poststempels) abgeben.

Über die Auswahl der Träger/ Einrichtungen entscheidet der Jugendhilfeausschuss voraussichtlich am 28. November 2006 sowie die städtische Deputation für Soziales, Jugend, Senioren und Ausländerintegration am 7. Dezember 2006.

In der ersten Ausbauphase werden seit August 2006 über das bestehende Angebot von 814 Plätzen (Plätze in Einrichtungen, die an 5 Tagen in der Woche eine Mindestbetreuung über 20 Stunden anbieten) hinaus 197 neue Plätze in Einrichtungen wie Kindergärten oder in denen von Eltern-Vereinen geschaffen.

Die Redaktionen werden herzlich gebeten, den Hinweis auf die Öffentliche Bekanntmachung zu veröffentlichen. Vielen Dank.