Sie sind hier:
  • Putenfleisch sichergestellt

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport

Putenfleisch sichergestellt

08.09.2006

In Bremerhaven sind nach Angaben des Gesundheitsressorts heute (8.9.2006) 27 Kilo-gramm tiefgefrorene Putenoberkeulen des bayrischen Fleischhändlers sichergestellt wor-den, der in Verdacht geraten ist, überlagerte Ware verkauft zu haben. Insgesamt waren 96 Kilogramm Mitte Juli 2006 über einen Hamburger Zwischenhändler an einen Schiffsausrüs-ter in Bremerhaven geliefert worden. Nach den bereits an Schiffe verkauften 69 Kilogramm Fleisch wird jetzt gesucht.


Die Gesundheitsbehörde hatte am heutigen Freitag Nachricht von der Lieferung erhalten und sofort reagiert. Die im Kühlraum des Schiffsausrüsters sichergestellte Ware wird jetzt daraufhin untersucht, ob sie verdorben ist. Ergebnisse sind nicht vor Montag zu erwarten.