Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Einladung zur Tagung „Integrationskurse“

12.06.2006

„Familienorientierte Integrationsförderung (FIT)“ heißt ein Programm, das im Hause der Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales entwickelt wurde und das Männer wie Frauen mit Migrationshintergrund unabhängig von ihrer Herkunft, Aufenthaltsdauer, Bildungsschicht und Generationszugehörigkeit gleichermaßen anspricht.

Für die Teilnehmer/innen des Programms und für alle Interessierte findet


am Freitag, dem 16. Juni 2006,
im Konsul-Hackfeld-Haus, Birkenstraße 34



eine Veranstaltung mit dem Titel „Integrationskurse – berufliche Orientierung –Existenzgründung“ statt.

Das FIT-Programm verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz mit dem Ziel der sozialen und beruflichen Integration der Teilnehmer/innen und deren Familien.

Speziell für dieses Programm wurden Männer und Frauen mit Migrationshintergrund geschult, die bereits über zwanzig Kursgruppen mit jeweils zehn bis vierzehn Teilnehmer/innen aufbauen konnten.

Die Kurse werden vor allem in Stadtteilen angeboten, die über die Programmförderung LOS (Lokales Kapital für soziale Zwecke) verfügen.

Durch LOS, ein Modellvorhaben des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und des europäischen Sozialfonds, soll die Beschäftigungsfähigkeit von Menschen unterstützt werden, die am Arbeitsmarkt besonders benachteiligt sind.

Die Tagung „Integrationskurse -berufliche Orientierung -Existenzgründung“ ist eine stadtteilübergreifende Veranstaltung. Mit einer Informationsbörse zu Beginn wird den Beratungsstellen für Migrant/innen, für berufliche Orientierung und Existenzgründung sowie den Trägern von Sprach- und Integrationskursen Gelegenheit gegeben, sich vorzustellen. Um 10 Uhr wird Sozialsenatorin Karin Röpke die Teilnehmer/innen begrüßen und die Tagung eröffnen. Im Anschluss erfolgen Vorträge und Debatten der mit Migration und Integration befassten Stellen und Institutionen (Siehe anhängenden Programmablauf).

Zeit: Freitag, den 16. Juni 2006, 9.00 bis 13.00 Uhr
Ort: Konsul-Hackfeld-Haus, Birkenstraße 34

Das Programm der Tagung erhalten Sie hier