Sie sind hier:
  • Notdienste in KITAs und Sozialzentren organisiert

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport

Notdienste in KITAs und Sozialzentren organisiert

27.06.2005

Wegen der Personalversammlung im öffentlichen Dienst am 28. Juni 2005 weist der Senator für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales darauf hin, dass während der Personalversammlung für alle Kinder der städtischen Kindertagesheime Notdienste angeboten werden. KITA Bremen hatte die Eltern darüber bereits Anfang Juni in einem Schreiben informiert.


Die sechs Sozialzentren bieten während der Personalversammlung keinen allgemeinen Publikumszugang an. Für sehr dringende Fälle werden allerdings Notdienste eingerichtet. Die Telefonzentralen der Sozialzentren sind auch während der Personalversammlung besetzt.

Trotzdem muss mit deutlichen Einschränkungen gerechnet werden.