Sie sind hier:

Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

Positive Wirtschaftsentwicklung schafft Arbeitsplätze im Land Bremen

27.01.2015

Die Zahl der Erwerbstätigen im Bundesland Bremen hat sich im Jahr 2014 überdurchschnittlich gut entwickelt. Entsprechende Daten, die das Statistische Landesamt heute veröffentlich hat, bezeichnete der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Martin Günthner, als "schönen Beleg dafür, dass die Wirtschaft im Land Bremen in insgesamt guter Verfassung ist." Einem vergleichsweise geringen Arbeitsplatzabbau in einzelnen Unternehmen stehe ein deutlicher Zuwachs gegenüber.

Die Zahl der Erwerbstätigen sei eine wesentliche Kennziffer für die wirtschaftliche Situation. Günthner hob hervor, dass sich das Land Bremen im bundesweiten Vergleich in der Spitzengruppe befinde. "Diese guten Zahlen sind umso beachtlicher, weil parallel in Europa und der Welt eine Reihe von Krisensymptomen zu verzeichnen ist. Dies zeigt, dass die Wirtschaftsstruktur im Land Bremen eine stabile Basis für nachhaltiges Wachstum schafft." Aufgabe der Politik sei es, auch künftig mit klaren Schwerpunktsetzungen und zielgerichteten Investitionen für stabile Rahmenbedingungen zu sorgen.