Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Empfang für den angolanischen Sänger Bonga Kwenda

14.10.2004

Am morgigen Freitag, dem 15. Oktober 2004, gibt Senatorin Karin Röpke um 11.00 Uhr, in der Oberen Rathaushalle einen Empfang für den angolanischen Sänger und Komponisten Bonga Kwenda. Der erfolgreiche und engagierte Künstler wurde 1942 als Barceló de Carvalho geboren. Er wuchs in einfachsten Verhältnissen in der Nähe der angolanischen Hauptstadt Luanda auf. Bonga Kwenda ist mittlerweile weltweit bekannt und wird als moralische Autorität und Botschafter angolanischer Musik gefeiert.


Bonga Kwenda hat in 36 Jahren seiner musikalischen Karriere 33 Alben veröffentlicht, die z.T. Gold und Platin in Portugal erreichten. Im Jahr 2000 hat er den Preis der deutschen Schallplattenkritik gewonnen. Seine Musik übermittelt die angolanischen Traditionen, ist aber gleichzeitig mit Einflüssen aus Fado und anderen Stilen angereichert.

Bonga Kwenda ist für Amnesty International, die UNO, UNICEF u.a. auf Wohltätigkeitsveranstaltungen aufgetreten.

Ausführliche Informationen zu Bonga Kwenda gibt es unter www.migration-bremen.de/innovation/migtage2004/konzert/biographie.html

Nach Bremen kommt Bonga Kwenda anlässlich seines Konzertes am Freitag Abend im Lagerhaus, Schildstraße.