Sie sind hier:
  • Blattlaub unbedingt entfernen – jetzt Rosskastanien-Miniermotte bekämpfen

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Blattlaub unbedingt entfernen – jetzt Rosskastanien-Miniermotte bekämpfen

25.09.2003

Der Pflanzenschutzdienst des Lebensmittelüberwachungs-, Tierschutz und Veterinärdienstes teilt mit:

Die langanhaltende Trockenheit führte dazu, dass Blätter jahreszeitlich früher als üblich von den Bäumen fallen. Grundstücksbesitzern, Kleingärtnern, aber auch allen anderen Nutznießern von Bäumen wird geraten, das Laub regelmäßig zusammenzukehren und möglichst über die Biotonne zu entsorgen. Dadurch wird auch die Vermehrung der Kastanien-Miniermotte gebremst.

Seit einigen Jahren werden die Blätter der Rosskastanien von einer Miniermotte befallen. Die Larven der Motte durchdringen die Blattschichten und zerstören das Blatt. Auch für Laien sind die dunklen Flecken deutlich an den Blättern sichtbar. An den abgefallenen Blättern der Kastanie überwintern die Puppen der Motte.

Nur wenn das Laub möglichst vollständig bis zum Winter entfernt wird, ist die erste Mottengeneration im folgenden Frühjahr deutlich kleiner. Bei der professionellen Kompostierung der Blätter im Sommer/Herbst erreicht man zuverlässig das Absterben der Erreger. Je mehr Bürger sich an diesen Arbeiten beteiligen, desto effektiver ist die Maßnahme.