Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Sozialzentrum Mitte - Östliche Vorstadt jetzt mit gemeinsamen Dienstsitz

03.02.2003

Das Bremer Amt für Soziale Dienste teilt mit:

Das Sozialzentrum Mitte - Östliche Vorstadt des Amtes für Soziale Dienste hat sein Ziel erreicht, alle Dienstleistungen unter dem Dach des Tivoli - Hochhauses (Bahnhofsplatz 29) zu vereinen. Die Sozialdienste “Erwachsene“ und „Junge Menschen“ des Zentrums - bisher verteilt auf die Hans - Böckler - Straße 9 (Volkshaus) und Friesenstraße 110 (Jugendhaus) haben jetzt ihre neuen Büros im Tivoli-Hochhaus bezogen.


Nicht betroffen vom Umzug sind das Jugendfreizeitheim in der Friesenstraße, das zukünftig mehr Räume für die Jugendarbeit nutzen kann, und die zentrumsübergreifende „Wirtschaftliche Jugendhilfe“ im Volkshaus. Weitergehende Fragen beantwortet der Service des Sozialzentrums Mitte – Östliche Vorstadt unter 361 - 18 444.