Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Bündnis für Arbeit und Ausbildung ruft zur Teilnahme am „Girls‘ Day“ auf

28.01.2002

Die Partner des Bündnisses für Arbeit und Ausbildung in Bremen und Bremerhaven rufen die Betriebe und Eltern auf, sich am 25. April 2002 am bundesweiten „Girls' Day – Mädchen-Zukunftstag“ zu beteiligen.

An diesem Tag sollen Mädchen ihren Eltern und/oder anderen Erwachsenen bei der Arbeit „über die Schulter schauen“ und soweit wie möglich mitarbeiten. Der Girls´ Day soll neue Einblicke in die Berufswelt eröffnen und Mädchen auf frauenuntypische und neue Berufe aufmerksam machen. Für die Teilnahme werden die Mädchen nach Anmeldung in den Betrieben vom Unterricht befreit.

Die Betriebe haben die Gelegenheit, ihr Unternehmen und ihr Engagement für die zukünftige Generation von Arbeitnehmerinnen im Internet auf der Web-Site der Bundesinitiative (www.girls-day.de) zu präsentieren. Das Bündnis für Arbeit und Ausbildung empfiehlt den Betrieben, dieses Forum zu nutzen, um die Teilnahme und die Anzahl der Teilnahmeplätze zu veröffentlichen.