Sie sind hier:
  • Senatorin Hilde Adolf: Media-Markt soll frauenfeindliches Plakat umgehend entfernen

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport

Senatorin Hilde Adolf: Media-Markt soll frauenfeindliches Plakat umgehend entfernen

28.12.2001

Frauensenatorin Hilde Adolf hat heute (28. Dezember 2001) das Unternehmen „Media-Markt“ aufgefordert, ein Werbeplakat umgehend zurückzuziehen. Dieses Plakat zeigt eine Frau mit drei Brüsten und trägt den Spruch: “Es ist mehr drin als man glaubt“. Senatorin Adolf: „Dieses Plakat ist nicht nur geschmacklos und ekelhaft, es ist ebenso frauenfeindlich und diskriminierend“. In ihrem Schreiben an das Unternehmen kündigte Hilde Adolf an, dass sie den Deutschen Werberat einschalten werde, wenn die entsprechenden Plakate nicht so rasch wie möglich entfernt würden.