Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Wie erfolgreich können Sozialhilfe-Empfänger/innen wieder in Arbeit gebracht werden?

30.08.2001

Internationale Tagung der Sozialsenatorin mit dem Zentrum für Sozialpolitik

Im Bereich der Sozialhilfe werden in jüngster Zeit in der politischen Diskussion allerorten neue Modelle bis hin zum kompletten Umbau der Sozialhilfe nach amerikanischem Vorbild gefordert, damit Sozialhilfe-Empfänger/innen wieder in Arbeit kommen. Häufig wird dabei übersehen, dass es solche Modelle an vielen Orten bereits gibt. Auch in Bremen wird die Hilfe für arbeitslose Sozialhilfe-Empfänger/innen unter dem Motto „Fördern und Fordern“ umgebaut. Im Mittelpunkt stehen dabei Hilfen zur Selbsthilfe, damit die Betroffenen den Ausstieg aus der Sozialhilfe schaffen.

Auf einer internationalen Fachtagung der Sozialsenatorin mit dem Zentrum für Sozialpolitik werden die Bremer Anstrengungen in einen größeren Zusammenhang gestellt. Praktiker aus Deutschland und Schweden sowie Wissenschaftler aus Deutschland, England, den USA und Norwegen werden berichten, welche Erfahrungen andere Kommunen und Länder mit diesem neuen Weg gemacht haben und wie erfolgversprechend solche Wege sein können.