Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Archiv
  • Arbeitssenator Uwe Beckmeyer führte Detlef Klingemann als neuen Leiter des stadtbremischen Gewerbeaufsichtsamtes ein

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Arbeitssenator Uwe Beckmeyer führte Detlef Klingemann als neuen Leiter des stadtbremischen Gewerbeaufsichtsamtes ein

30.06.1999

Detlef Klingemann, Diplom Chemiker, 1947 in Celle geboren, verheiratet und Vater von zwei Kindern, übernimmt die Leitung des stadtbremischen Gewerbeaufsichtsamtes.


Nach dem Studium und wissenschaftlicher Assistenz an der TU Hannover ist Detlef Klingemann seit 1980 beim Gewerbeaufsichtsamt Bremen beschäftigt. Seit 1993 ist er Leiter des Sachgebietes "Gefährliche Stoffe".


Detlef Klingemann folgt Alexander Horn, der das Gewerbeaufsichtsamt bis Ende Januar diesen Jahres leitete.


Senator Beckmeyer betonte in seiner Ansprache insbesondere die sich wandelnde Aufgabenwahrnehmung durch das Gewerbeaufsichtsamt.


Beckmeyer: "Vor allen Dingen müssen wir an der Weiterentwicklung des Gewerbeaufsichtsamtes als moderne Aufsichtsbehörde arbeiten. Die Zusammenarbeit mit den Akteuren des Arbeits- und Immissionsschutzes muß noch enger und wirksamer werden.

Unser Ziel bleibt es, noch stärker als schon geschehen, von der reinen Mängelfeststellung und -verfolgung zu einer präventionsorientierten Aufgabenwahrnehmung zu kommen. Bisher erhielt der Arbeitgeber nach einer Betriebsbesichtigung eine mehr oder weniger lange Mängelliste und konnte den Eindruck gewinnen, daß nach Beseitigung dieser Mängel die Weit wieder in Ordnung sei.

Sinnvoller ist es da schon, die Kontrolle des Arbeitsschutzmanagements voranzutreiben, um geeignete betriebliche Strukturen zu fördern, die den Arbeits- und Immissionsschutz als kontinuierliche unternehmerische Aufgabe verankern helfen."


Für sein neues Amt als Leiter des stadtbremischen Gewerbeaufsichtsamtes wünschte Senator Beckmeyer Detlef Klingemann alles Gute, eine glückliche Hand und viel Unterstützung durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gewerbeaufsichtsamtes.