Sie sind hier:
  • Anton Bartling neuer Landeskoordinator für Suchtfragen



Die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport

Anton Bartling neuer Landeskoordinator für Suchtfragen



30.09.1999

Anton Bartling (46) wird neuer Landeskoordinator für Suchtfragen im Gesundheitsressort von Hilde Adolf. Als Nachfolger von Dr. Ingo Michels nimmt der gebürtige Ostfriese morgen ( Freitag, 1. Oktober) seinen Dienst auf. 12 Jahre lang war Bartling Sachgebietsleiter der städtischen Drogenhilfe im Bremer Amt für Soziale Dienste. Zuvor arbeitete er in verschiedenen Jugendeinrichtungen.


Als neuer Landeskoordinator wird eine seiner ersten Hauptaufgaben darin bestehen, einen aktualisierten Suchtkrankenhilfe-Plan zu erstellen. "Ich stehe auch für Kontinuität", sagt Bartling, der den begonnenen Aufbau einer einheitlichen Leistungs- und Tätigkeits-Dokumentation für den gesamten Suchtbereich fortführen wird.


Bartling wurde in Ihlowerfehn geboren. Bereits während seiner Schulzeit in Aurich engagierte er sich in Selbsthilfe- und kirchlichen Organisationen im Kampf gegen den Drogenmißbrauch. Seinen Zivildienst leistete er von 1973 bis 1975 bei der Drogenberatungsstelle in Göttingen. Danach wechselte Bartling zum Studium nach Bremen, wo er eine Ausbildung zum Diplom-Sozialarbeiter und Sozialpädogen abschloss. Bartling ist verheiratet und hat zwei Kinder.