Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport

Ratgeber und Führer durch die Internet-Wirtschaft

10.11.1999

"Electronic Commerce" und "Internet-Wirtschaft":

Der elektronische Geschäftsverkehr spielt eine immer größere Rolle. Vor allem für die kleinen und mittleren Unternehmen stellt er eine große Herausforderung dar. Um die neuen Informations- und Kommunikationstechniken in den Betrieben professionell nutzen zu können, ist eine entsprechende Qualifizierung der Beschäftigten unabdingbar. "Der Aus- und Weiterbildung der Arbeitskräfte – sowohl der Beschäftigten als auch der Arbeitslosen – kommt somit eine herausragende Bedeutung auf dem Weg in die Informationsgesellschaft zu", so die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales, Hilde Adolf. Im Rahmen des von ihrem Ressort und den Arbeitsämtern in Bremen und Bremerhaven geförderten Projekts "pro T.I.M.E." wurde eine Broschüre erarbeitet, die umfassend über "Electronic Commerce" informiert, die dazu dient, sich im Dschungel der Begriffsvielfalt zurechtzufinden. Hilde Adolf: "Die Broschüre ist ein nützlicher Ratgeber für Klein- und Mittelbetriebe, für Existenzgründerinnen und Existenzgründer, für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie für Weiterbildungsträger".


Zu beziehen ist die Broschüre über Dr. Lothar Dorn, Universität Bremen/KUA (FVG-Mitte), Postfach 330440, 28334 Bremen.