Sie sind hier:
  • "Kinder und Jugendliche in Findorff und Walle"

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport

"Kinder und Jugendliche in Findorff und Walle"

30.08.2000

Neue Broschüre informiert über vielfältige Angebote: Von Betreuung bis Beratung

In der Stadtteil-Reihe „Kinder und Jugendliche in...“ ist jetzt eine neue Broschüre erschienen, die über die vielfältigen Angebote in den Bremer Stadtteilen Findorff und Walle informiert. Über 70 Einrichtungen in den beiden Stadtteilen - öffentliche, kirchliche, private, Initiativen, Vereine und viele mehr – stellen sich und ihre Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien vor. Gleichzeitig werden alle notwendigen Informationen wie Öffnungszeiten, Adressen, Telefonnummern und Namen von Ansprechpartner/innen mitgeliefert.

Das Spektrum dessen, was angeboten wird, ist breit. Interessierte erhalten Auskunft über Möglichkeiten der Freizeitgestaltung ebenso wie über Betreuungs-Einrichtungen und Stellen, die Beratung und Unterstützung bei Problemen in der Familie, in der Schule oder in Krisensituationen bieten.

Die vom Senator für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales gemeinsam mit dem Amt für Soziale Dienste und in Kooperation mit dem Ortsamt Bremen-West herausgegebene, 80seitige Broschüre ist kostenlos erhältlich beim Ortsamt West, Elisabethstraße 135, beim Amt für Soziale Dienste Mitte-West, Sozialdienst Kinder und deren Familien, Hans-Böckler-Straße 9 (Volkshaus) und bei verschiedenen Einrichtungen in den Stadtteilen Findorff und Walle.

In der Stadtteil-Reihe sind bereits Broschüren mit Angeboten für Kinder und Jugendliche in Huchting, Lüssum-Bockhorn, Blockdiek, in Bremen-Mitte/Östliche Vorstadt und in Gröpelingen erschienen.