Sie sind hier:

Die Senatorin für Finanzen

Hunde anmelden

28.12.2005

Tierhalter sollten sich auf ansonsten unvermeidliche Kontrollen einrichten

Die Halter von rund 13.000 in der Stadtgemeinde Bremen zur Steuer angemeldeten Hunden haben in den vergangenen Tagen Post vom Finanzamt Bremen-Mitte bekommen: Mit den Steuerbescheiden für 2006 wurde ihnen neuer „Halsschmuck“ für die Vierbeiner zugesandt. Die neuen Hundesteuermarken gelten von 2006 bis 2009 und sind grün; sie lösen die bisherigen türkisfarbenen Marken ab. Das Finanzamt gibt deshalb den Hundehaltern, die ihr Tier bislang noch nicht angemeldet haben, den Rat, dies jetzt unverzüglich nachzuholen. Die Hundehalter sollten sich nämlich auf ansonsten unvermeidliche Kontrollen einrichten.


Die Steuer beträgt pro Jahr in Bremen 122,64 € und ist für 2006 zum 15. Januar fällig. Tierfreunde, deren Vierbeiner über drei Monate alt sind, haben ihren Hund innerhalb von zwei Wochen nach dem Erwerb dem Finanzamt anzuzeigen. Dabei sollten das Datum der Anschaffung, das Alter und die Rasse sowie der Erwerb des Hundes (wann und von wem) angegeben werden. Die Anmeldung des Hundes sollte möglichst per Brief, Telefax oder e-mail beim Finanzamt Bremen-Mitte, Postfach 10 79 67, 28079 Bremen, erfolgen. Das Finanzamt ist per Telefax (0421) 322 2878 oder e-mail herbert.reiners@finanzamtmitte.bremen.de zu erreichen.