Sie sind hier:

Die Senatorin für Finanzen

Diepholzer Gans für Bremer Bürgermeister

19.12.2000

Bürgermeister Hartmut Perschau bekam heute von seinem Diepholzer Amtskollegen Klaus-Peter Sander und Stadtdirektor Herbert Heidemann eine Diepholzer Gans bratfertig in sein Dienstzimmer geliefert. Das vier Kilogramm schwere Prachtexemplar suchte sich Bürgermeister Perschau anlässlich seiner Festrede zum 620. Diepholzer Großmarkt Mitte September aus.


Die Diepholzer übernahmen ab dann die weitere Vorbereitung für den Weihnachtsschmaus im Hause Perschau. Der Vorsitzende des Herdbuchvereins Diepholzer Gans, Heinz Bollhorst, hatte nämlich noch ein Bratrezept für die Zubereitung im Gepäck. Perschau versprach dieses, seiner Frau, als Hauptverantwortliche für das Weihnachtsessen, weiter zu geben. Die Diepholzer Delegation stärkte sich im Anschluss an die Übergabe der Gans im Haus des Reichs noch mit Kaffee und Kuchen, um dann den Bremer Weihnachtsmarkt aufzusuchen.







Bürgermeister Klaus-Peter Sander, Bürgermeister Hartmut Perschau und Stadtdirektor Herbert Heidemann anlässlich der Übergabe der Weihnachtsgans im Dienstzimmer des Senators für Finanzen


Das Foto kann in höherer Auflösung (3296 x 2472 pix, 461 kb) als ZIP File zur honorarfreien Verwendung downgeloadet werden.