Sie sind hier:
  • Senat beschließt 20 zusätzliche Ausbildungsplätze

Die Senatorin für Finanzen

Senat beschließt 20 zusätzliche Ausbildungsplätze

11.11.2014

Der Senat hat heute (11. November 2014) 20 zusätzliche Ausbildungsplätze in 2015 beschlossen. Die Zahl der Verwaltungsinspektoranwärter und anwärterinnen wird um 15 aufgestockt, die der Verwaltungsfachangestellten um fünf Plätze. Grund ist die steigende Zahl von Flüchtlingen. Finanzsenatorin Karoline Linnert erklärt: "Die Zahl der Flüchtlinge wird angesichts zahlreicher Krisenherde in den nächsten Jahren voraussichtlich nicht abnehmen. Die Flüchtlinge sind in Bremen willkommen, für ihre Betreuung brauchen wir mehr Personal. Zusätzliche Beschäftigte werden zum Beispiel im Amt für soziale Dienste in den Bereichen wirtschaftliche Hilfen und Jugendhilfe benötigt."

Die Zahl der Ausbildungsplätze im öffentlichen Dienst in 2015 steigt mit dem heutigen Senatsbeschluss von 530 auf 550 Plätze (inklusive 20 Plätze für Polizeianwärter/innen für die Bremerhavener Ortspolizei). Darüber hinaus absolvieren aktuell 23 Flüchtlinge im Projekt "Zukunftschance Ausbildung" des Finanzressorts eine einjährige Einstiegsqualifizierung. Nach erfolgreichem Abschluss werden sie im Herbst 2015 ihre Berufsausbildung in unterschiedlichen Bereichen des bremischen öffentlichen Diensts beginnen.