Sie sind hier:
  • Nachhaltige "Taschendiebe" unterwegs

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Nachhaltige "Taschendiebe" unterwegs

Bremer Aktion zur "Europäischen Woche zur Abfallvermeidung" am 19. November 2014

14.11.2014

In der "Europäischen Woche zur Abfallvermeidung" schickt Entsorgung kommunal in diesem Jahr "Taschendiebe" auf den Domshof, die den Bremerinnen und Bremern ihre Plastiktüten abnehmen sollen. Ganz vorne dabei: "Taschendiebin" Insa Nanninga, Referatsleiterin Kreislauf- und Abfallwirtschaft, Leitstelle Saubere Stadt beim Senator für Umwelt, Bau und Verkehr.

Die "Europäische Woche zur Abfallvermeidung" ruft jährlich Einrichtungen in ganz Europa auf, einen inspirierenden Beitrag zum Thema zu leisten. Entsorgung kommunal bringt seit Jahren auch Bremen auf die Aktionskarte, denn das Thema Abfallvermeidung hat hier oberste Priorität.

Im Gegenzug für ihre Plastiktüte erhalten die Bürgerinnen und Bürger eine Textiltasche, durch deren regelmäßige Nutzung sie Abfälle von jährlich 40 Millionen Plastiktüten (Bremer Einzelhandel) reduzieren können und dadurch wertvolle Ressourcen sparen und die Umwelt schonen.

Entsorgung kommunal lädt herzlich ein, diese Aktion zu besuchen und zu begleiten. Ein "Marktschreier" wird für diese nachhaltige Aktion lautstark die "Trommel" schlagen und den Tauschhandel vorantreiben.

Mittwoch, 19. November 2014, 10 bis 13 Uhr
Domshof (zwischen Neptunbrunnen und Dom)

Informationen online: www.entsorgung-kommunal.de/info/vollwertvoll/ (Menüpunkt: "Aktuelle Kooperationen…")

Weitere Informationen:
Umweltbetrieb Bremen, Antje von Horn
Telefon: 0421 361-59192
E-Mail: antje.von-horn@ubbremen.de