Sie sind hier:

Der Senator für Inneres

Innensenator Mäurer verleiht Rettungsmedaille an Ehepaar aus Bremerhaven

27.11.2014

Für ihr mutiges und entschlossenes Handeln hat Innensenator Ulrich Mäurer heute (27. November 2014) Heike und Michael Drees aus Bremerhaven die Rettungsmedaille verliehen. "Ihrem beherzten Eingreifen ist es zu verdanken, dass Ihr Nachbar Wolfgang Dobberstein aus seinem brennenden Haus gerettet wurde", so der Senator.

Das Ehepaar bemerkte am frühen Morgen des 29. März 2013, dass die Jalousien im Wohnzimmerfenster des Nachbarhauses zusammengeschmolzen waren und das Zimmer verqualmt war. Nachdem Michael Drees die Feuerwehr informiert hatte, eilten die Eheleute mit einem Feuerlöscher auf das Nachbargrundstück, schlugen ein Fenster des Hauses ein und begaben sich in das verqualmte und teilweise brennende Haus. Drees bekämpfte das Feuer in der Küche mit dem mitgebrachten Feuerlöscher, bis dieser entleert war. Seine Frau lief in das Wohnzimmer, in dem sie den Hausbewohner röchelnd und nicht mehr ansprechbar am Fenster auffand. Der Versuch, ihn aus dem Zimmer herauszuziehen, scheiterte. Um sich nicht selbst zu gefährden, mussten die Eheleute Drees wegen der mittlerweile starken Rauchgasentwicklung das brennende Haus verlassen. Aber durch ihre genauen Angaben waren die eintreffenden Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr schnell in der Lage, den Hausbewohner rechtzeitig aus der lebensbedrohenden Lage zu retten.

Für dieses umsichtige und entschiedene Eintreten wurden Heike und Michael Drees heute geehrt.

Innensenator Mäurer, Michael Drees, Sebastian Drees, Heike Drees mit dem Nachbar Wolfgang Dobberstein (v.l.), jpg, 407.2 KB
Innensenator Mäurer, Michael Drees, Sebastian Drees, Heike Drees mit dem Nachbar Wolfgang Dobberstein (v.l.)

Foto: Der Senator für Inneres und Sport