Sie sind hier:

Die Senatorin für Kinder und Bildung

Festakt 40 Jahre Weiterbildungsgesetz

02.10.2014

"Bildungszeit ist Eigenzeit" – diesen Titel trägt der Festakt zum 40-jährigen Bestehen des Weiterbildungsgesetzes und des Bildungsurlaubsgesetzes in Bremen.
Bremens Senatorin für Bildung und Wissenschaft, Prof. Dr. Eva Quante-Brandt, lädt gemeinsam mit dem Landesausschuss für Weiterbildung ein. Am Konzept sind der Deutsche Gewerkschaftsbund, Arbeitnehmerkammer, Evangelische Kirche und Unternehmensverbände beteiligt.
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Teilnehmende diskutieren Erwachsenenbildung im Spannungsfeld zwischen Selbstverwirklichung und Firmeninteressen.

Termin: Dienstag, 7.10.2014
Zeit: 19 Uhr
Ort: Kultursaal der Arbeitnehmerkammer

Ablauf:

  1. Begrüßung durch Prof. Dr. Eva Quante-Brandt, Senatorin für Bildung und Wissenschaft
  2. Grußwort des Vorsitzenden des Landesausschusses für Weiterbildung, Prof. Dr. Marc Thielen, Universität Bremen
  3. Impulsvortrag: Eigenzeit für Bildung und die Bremer Weiterbildungsgesetze
    Referentin: Prof. Dr. Steffi Robak, Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung, Universität Hannover
  4. Zeit für mich: Lernen im Lebenslauf | Gesprächsrunde
    • Rosemarie Elsner, Teilnehmerin an Bildungsveranstaltungen des Evangelischen Bildungswerks seit 1984
    • Prof. Dr. Heide von Felden, Universität Mainz

  5. Bildung als Arbeitnehmerrecht: Anreiz zur Entwicklung eigener Bildungsinteressen | Gesprächsrunde
    • Celal Ugurlu, Betriebsratsmitglied bei Arcelor Mittal
    • Prof. Dr. Steffi Robak, Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung, Universität Hannover

  6. Weiterbildung zwischen personaler Bildung und Personalentwicklung | Gesprächsrunde
    • Cord Witte, Leiter der Personal- und Organisationsentwicklung der BSAG
    • Annette Düring, Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Region Bremen-Elbe-Weser
    • Cornelius Neumann-Redlin, Hauptgeschäftsführer der Unternehmensverbände im Lande Bremen e.V.
    • Dr. Jutta Schmidt, Koordinationsstelle Personalentwicklung der Bremischen Evangelischen Kirche

  7. Abschluss durch Elke Heyduck, Geschäftsführerin der Arbeitnehmerkammer Bremen