Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Archiv
  • Türkische Autorin über die Probleme türkischer Jugendlicher Lesungen und Gespräche in den StadtBibliotheken Neustadt und West

Die Senatorin für Kinder und Bildung

Türkische Autorin über die Probleme türkischer Jugendlicher Lesungen und Gespräche in den StadtBibliotheken Neustadt und West

28.09.1999

"Irrsinn der Ehre" lautet der deutsche Titel des Buches, aus dem die 1959 in Ankara geborene Autorin Selma Ceylan am 2. und 3. Oktober in den Bibliotheken Neustadt und West vorliest und mit ihrem Publikum ins Gespräch kommen möchte. In ihrem Buch erzählt sie von den aktuellen Problemen der türkischen Jugendlichen, die zwischen Kultur, Bildung, Religion und Familie hin und her gerissen werden. In einer sehr bildhaften Sprache beschreibt sie die Geschichte des Mädchens Nermin, das von zu Hause geflohen ist. Ihr Schicksal spiegelt die Gefühlswelt der türkischen Jugendlichen in Deutschland wider und gibt einen Eindruck von deren Identitätsproblemen und ihrer gegenseitigen Solidarität.


Am Sonnabend, 2. Oktober, ist Selma Ceylan um 16.30 Uhr Gast in der StadtBibliothek Neustadt an der Friedrich-Ebert-Straße. Am Sonntag, 3. Oktober, liest sie um 11 Uhr in türkischer Sprache in der StadtBibliothek West (Lindenhofstraße 53) aus ihrem Buch.