Sie sind hier:
  • Die Hochschule Bremen teilt mit:
    "English for Engineers" - Die Hochschule Bremen lädt zu Fachkongress am 17. Oktober

Die Senatorin für Kinder und Bildung

Die Hochschule Bremen teilt mit:
"English for Engineers" - Die Hochschule Bremen lädt zu Fachkongress am 17. Oktober

11.10.2000

Unbestritten gehören Fremdsprachenkenntnisse - zumeist Englisch - zu den wichtigsten Qualifikationen auf dem Arbeitsmarkt. Das ist bei Ingenieurinnen und Ingenieuren nicht anders, da auch im Bereich der Technik zunehmend europaweit und global agiert wird. Fremdsprachliche Qualifikation ist zwar seit jeher fester Bestandteil des Ingenieur-Studiums an der Hochschule Bremen, jedoch machen die rasch sich wandelnden Anforderungen in der Berufswelt eine konstante Überprüfung der Lehrinhalte erforderlich. Der Workshop "English for Engineers", der in der Hochschule Bremen (Neustadtswall 30, AB-Gebäude, Raum 612) am Dienstag, dem 17. Oktober, von 09.00 bis 17.00 stattfinden wird, greift diese Thematik auf. Referenten aus Hochschulen und Wirtschaft beleuchten das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln. Auch für Diskussionen ist Raum gegeben. Die Koordination der Veranstaltung und die Moderation liegt bei Prof. Lothar Mitteldorf vom Fachbereich Allgemeinwissenschaftliche Grundlagenfächer.


Der Workshop ist geplant als Informations- und Diskussionsforum zum fremdsprachlichen Qualifikationsprofil von Ingenieuren und Ingenieurinnen am Arbeitsplatz. Ferner soll das Fremdsprachentraining von Studierenden in den technischen Fachbereichen an Fachhochschulen erörtert werden. Darin einbezogen werden auch lernpsychologische, didaktische und curriculare Aspekte sowie der Einsatz von Medien.