Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Archiv
  • Sportliche Schüler vom Leibnizplatz erlaufen über 22.000 Mark /Ziel erreicht: neues Ruderboot kann bestellt und bezahlt werden

Die Senatorin für Kinder und Bildung

Sportliche Schüler vom Leibnizplatz erlaufen über 22.000 Mark /Ziel erreicht: neues Ruderboot kann bestellt und bezahlt werden

30.04.2001

Die Veranstalter sprechen von einem "Superergebnis", und auch Sportsenator Dr. Bernt Schulte zollte den sportlichen Schülern der Schule Leibnizplatz "großen Respekt und Anerkennung für so viel Engagement und Ehrgeiz" - bei der Aktion "Run for the boat" wurden über 22.000 Mark erlaufen. "Damit ist das Ziel erreicht - das neue Ruderboot kann bestellt und bezahlt werden", erklärt Martin Kurp, einer der betreuenden Lehrer des Ruderteams der Neustädter Schule.


Noch kurz vor dem einsetzenden Dauerregen gab Sportsenator Dr. Bernt Schulte als einer der Schirmherren am vergangenen Mittwoch am Werdersee den Startschuss für den "1. Run for the boat" des Ruderteams der Integrierten Stadtteilschule Leibnizplatz. 143 Schülerinnen und Schüler gingen auf die Strecke, um das Geld für ein neues Ruderboot zu erlaufen.


4.000 DM standen an festen Spenden schon vor dem Start auf der Habenseite -die fehlenden 16.000 DM noch zu erlaufen erschien fast utopisch, auch wenn Freunde, Verwandte und Bekannte sich insgesamt dazu bereit erklärt hatten, für jeden von den Schülern gelaufenen Kilometer gut zu bezahlen.


Die Schülerinnen und Schüler haben durch ihre Laufleistung - vor allem wenn man das Regenwetter berücksichtigt - alle Erwartungen weit übertroffen. Insgesamt wurden von ihnen 2258 km gelaufen - im Durchschnitt pro Starter über 15 km.


Stellvertretend für alle seien hier folgende Einzelleistungen genannt:


Sven Schöne aus der 5. Klasse lief 26 km, Christian Apke und Christoph Riebe aus dem 7. Jahrgang liefen die weiteste Strecke (28 km) und Annika Nesemann, die für die Sponsoren ihres verhinderten Zwillingsbruders mitstartete, lief 20 km und somit die doppelte km-Zahl in die Laufkasse. Die Bekanntgabe der einzelnen Laufleistun-gen, Urkunden- und Preisverteilung soll bei einer Siegerehrung in den nächsten zwei Wochen erfolgen.


Insgesamt haben alle gemeinsam über 18.000 DM erlaufen, mit den 4000 DM an festen Spenden also ein Summe von 22.000 DM - das reicht für ein superschnelles Ruderboot und den erfolgreichen Abschluss einer gemeinsamen Aktion, die das Ruderteam Leibnizplatz mit vielen freiwilligen Helfern (Eltern, Schüler, Ex - Schüler) über ein halbes Jahr vorbereitet hat.